Helmstedt-Citytour
RathausEhemaliges Kloster MarientalJuleumInnenansichten JuleumStadtbefestigungSt. StephaniFachwerkhäuserBad HelmstedtNeumärker Straße

Juleum

Juleum-0_DSC07236trap500hc
Juleum-1_DSC07236trap500hc

Ehemalige Universität, Hauptansicht des Juleums,
1592-1597 von Paul Francke erbaut.

Juleum-0_DSC07237-500c Juleum-1_DSC07237-500c

Von 1576 bis 1810 hatte Helmstedt eine Uni, die einst sogar die drittgrößte Hochschule im deutschen Raum war. Das Aulagebäude ist ein palastartiger Renaissancebau mit reich verzierten Schaugiebeln. Es lohnt sich die Wendeltreppe im Turm zu erklimmen, belohnt wird man mit einem wunderschönen Ausblick auf die Helmstedter Innenstadt.

Juleum-DSC04793c
Jul-P1040849c

Treppenturm

Juleum-DSC04769phc
0_Jul-DSC05283-85trap4-500c 1_Jul-DSC05283-85trap4-500c 2_Jul-DSC05283-85trap4-500c

“Grauer Hof” mit dem Blick auf das Juleum


[Home] [Ausschnitte] [Bad Helmstedt] [Bahnhof Helmstedt] [Eon] [Fachwerkhäuser] [Grenzübergangsstelle] [Grenzd. Hötensleben] [Holzberg] [Impressionen] [Info am Markt] [Juleum] [Juleum Aussicht 1] [Juleum Aussicht 2] [Innenansichten Jul.] [Juleum Bibliothek] [Juleum Details] [Grauer Hof] [Julius-Bad] [Kirchen] [Kunstwerke] [Lübbensteine] [Markt] [Nebenstraßen] [Neumärker Straße] [Paläon Schöningen] [Rathaus Helmstedt] [Stadtbefestigung] [Villen] [Zeitleiste Helmstedt] [Zonengrenz-Museum] [Impressum]