Helmstedt-Citytour
RathausEhemaliges Kloster MarientalJuleumInnenansichten JuleumStadtbefestigungSt. StephaniFachwerkhäuserBad HelmstedtNeumärker Straße

Ehemaliges Kloster Mariental

0_Mariental-DSC07892-600c 1_Mariental-DSC07892-600c

Das ehemalige Kloster Mariental wurde 1138 durch Pfalzgraf Friedrich II
von Sommerschenburg als Zisterzienserkloster gegründet.

Mariental-DSC07956phc Mariental-P1130784trapc
Mariental-P1130782c
Mariental-P1130778phc
0_Mariental-DSC07835-500c 1_Mariental-DSC07835-500c

Die Klosterkirche Mariental ist eine Pfeiler-Basilika aus dem 12. Jahrhundert. Langhaus mit 8 Arkaden, der quadratischer Chor zeigt rundbogige Kreuzgewölbe, Westfront verändert etwa 1280,
der Kreuzgang wurde 1850 abgebrochen.

Mariental-DSC07809c Mariental-DSC07813phc
Mariental-DSC07837phc Mariental-DSC07828trapc Mariental-P1130800phc
P1090926phc Mariental-P1090915c
0_Mariental-DSC07791-600c 1_Mariental-DSC07791-600c
Mariental-DSC07830c Mariental-DSC07818phc
Mariental-DSC07941c

[Home] [Ausschnitte] [Bad Helmstedt] [Bahnhof Helmstedt] [Eon] [Fachwerkhäuser] [Grenzübergangsstelle] [Grenzd. Hötensleben] [Holzberg] [Impressionen] [Info am Markt] [Juleum] [Julius-Bad] [Kirchen] [Kloster Mariental] [St. Ludgeri] [Doppelkapelle] [Türkentor] [St. Marienberg] [St. Stephani 1] [St. Stephani 2] [St. Walpurgis] [Kunstwerke] [Lübbensteine] [Markt] [Nebenstraßen] [Neumärker Straße] [Paläon Schöningen] [Rathaus Helmstedt] [Stadtbefestigung] [Villen] [Zeitleiste Helmstedt] [Zonengrenz-Museum] [Impressum]